Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 03.06.2020
Neue Ausgaben
Archiv
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 18, 1/2006
Zurück Inhalt Vor

Erlebnisse und Begebenheiten aus 30 Jahren Landarztpraxis

Hier ein weiterer Ausschnitt aus dem neuen Band mit Anekdoten von Dr. Peter Wolf. Den kompletten Band können Sie über den Buchhandel erwerben.

Die Würmer der Frau Mopuleit

Nach Beendigung ihrer Schulzeit würde Andrea, eine aufgeweckte Sechzehnjährige, in unserer Praxis ihre Lehre als Arzthelferin beginnen. Das hatte ich ver­sprochen.

Eines Tages kam sie und bat mich um Blutdruckgerät und Stethoskop - für die Biologiestunde in der Realschule. Ich gab ihr beides und rekapitulierte noch einmal die Begriffe zwischen Riva-Rocci und Korotkoff, und erklärte die Bedeutung von systolischem Ober- und diastolischem Unterwert. (Das kapierte zwar kein anderer, machte aber einen Mords-Eindruck auf ihre Mitschüler, und vor allem - ihre Lehrerin!)

Bereits am nächsten Tag brachte sie das Stethoskop zurück, mit roten Ohren und übermütig funkelnden Augen. Bei meinem Anblick brach sie in ein prustendes Lachen aus. "Doktor, das gibt es nicht!" rief sie. "Frau Mopuleit möchte lieber ein fabrikneues Stethoskop. Sie trüge schließlich die Verantwortung für die gesundheitliche Unversehrtheit der Klasse. - Und jetzt fürchtet sie," - hier überschlug sich Andreas Stimme, - "fürchtet sie, es könnten Ohrwürmer -Ohrwürmer (!) übertragen werden...

Kopfschüttelnd stimmte ich in das Lachen ein.

Andrea bekam jetzt ein Stethoskop aus einer noch verpackten Reklamesendung und ein Desinfektionsspray - für alle Fälle.

"Und vergiss nicht," rief ich ihr hinterher, "nach jeder Benutzung muss Frau Mopuleit die Desinfektionslösung zur Abtötung der Ohrwurmeier mindestens fünf Minuten (!) einwirken lassen."...

Andrea berichtete später, dass das Thema "Blutdruck" fast ganze drei Schulstunden beansprucht habe...


Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2020 Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de