Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 03.06.2020
Neue Ausgaben
Archiv
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 18, 1/2006
Zurück Inhalt Vor

Leserbriefe / Das fiel uns auf und ein

Zum Beitrag "Soldbuch und ein Militärpass" möchte ich folgendes bemerken: Der erste Emil Rameil stammte aus "Rötz" in Saalhausen. Er war der Großvater - nicht der Urgroßvater - vom heutigen Emil Rameil, Hugo war der Vater vom heutigen Emil - nicht der Großvater-!

Der erste Emil Rameil * 17.05.1852, war auch noch ein Enkel von Johannes Rameil-Rötz, (siehe Beitrag Kriegsdienstbefreiung 1814). Und was heißt eigentlich "diese schönen s e h r a l t e n Dokumente?

Mit freundlichen Grüßen.

Alexander Rameil Flurschütz,
Per Email.

Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2020 Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de