Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 17.05.2021
Neue Ausgaben
Archiv
Kalender
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 32, 1/2013
Zurück Inhalt Vor

Sehr erfolgreicher Sessionsauftakt der Roten Funken

von Liborius Christes

Am 10.11.2012 war es wieder einmal so weit: Auf Einladung der Roten Funken hin kamen zahlreiche Besucher zum 9. Gardeaufmarsch in das Kur- und Bürgerhaus, um sich mit den Karnevalisten auf die neue Session einzustimmen.



Die Veranstaltung lockte sowohl einige Besucher aus den umliegenden Orten, als auch zahlreiche Saalhauser an.

In der bunt geschmückten Halle konnte man sich mit deftigen Schmankerln oder coolen Drinks in der Coctailbar stärken.



Bei ausgelassener Partystimmung feierten die Gäste an Tischen, am Bierrondell oder auch an den Stehtischen und genossen das zweieinhalbstündige Programm, welches durch tolle Show- und Gardetänze geprägt wurde. Sowohl die heimischen Formationen wie die Funken- und Prinzengarde, „Eight after Six” und das „Tanzpaar” (mit den gleichzeitig auftretenden Pärchen Anna-Rica Weilandt und Yannik Wüllner sowie Pia Püttmann und Nils Bruchmüller) sorgten für eine grandiose Stimmung.

Als auswärtige Gruppen traten die Lennefunken, die Prinzengarde Rönkhausen, die Veischede Garde Grevenbrück, die Funkengarde Helden und die Tanzgarden aus Langenei und Hofolpe auf.

Nach dem Finale sorgte die Partyband Nightlife aus Elspe, die zum zweiten Mal in Saalhausen vertreten war, bis in die späte Nacht für eine geniale Stimmung.

Sehr erfreulich war, dass die Besucherzahl vom 8. Gardeaufmarsch in 2012 nochmals gesteigert werden konnte.

Am Ende der Veranstaltung waren sich die Roten Funken darin einig, dass dieser Abend einzigartig und das Konzept, die Sessionseröffnung als lockere Party zu veranstalten, gelungen war.


Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2020 Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de