Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 17.05.2021
Neue Ausgaben
Archiv
Kalender
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 32, 1/2013
Zurück Inhalt Vor

Hinweisschild Eisenbahn



Die Eisenbahn in Saalhausen Hinweisschild wurde an der alten Bahnbrücke angebracht

Unser Foto oben zeigt von links Andreas Voss, den stellvertretenden Vorsitzenden des Verkehrsvereins Saalhausen, Heinrich Würde, 2. Vorsitzender des Vereins Heimatstube, Klaus Meschede und Friedrich W. Gniffke , Vorsitzender des Vereins Heimatstube Saalhausen.

Klaus Meschede, gebürtiger Saalhauser aus Köln, ein großer Eisenbahnkenner und häufiger Mitarbeiter des Boten, hatte das Layout für das Schild erstellt, das nun am 27.02.2013 gemeinsam aufgehängt wurde. Angeregt und bezahlt wurde das Schild vom Verkehrsverein.

Der mehrfache Mitarbeiter beim Saalhauser Boten, Klaus Meschede, hatte Texte und Fotos zusammengetragen mit dem Einheimische und Gäste auf dem gut angenommenen Spazierweg an der Helle (alte Bahntrasse) über die stillgelegte Bahnstrecke Altenhundem - Wenholthausen informiert werden können.

Wieder eine schöne, vom Verein Heimatstube Saalhausen getragene Aktivität. Über Tobias Würde, den Betriebsleiter der Lennestädter Firma Dias Werbung, konnte das Schild realisiert werden.



Klaus Meschede neben dem neuen Hinweisschild


Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2020 Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de